Keiner zu klein: Datenschutzgrundverordnung

Die EU-Datenschutzgrundverordnung gilt ab 28.5.2018 und betrifft auch alle Vereine - unabhängig von ihrer Größe. Es werden neue Transparenz- und Dokumentationspflichten vorgeschrieben, die mitunter langwierige Vorbereitungen erfordern. Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung können hohe Geldstrafen nach sich ziehen.



Seminarinhalte

Die EU-Datenschutzgrundverordnung betrifft alle Vereine unabhängig von ihrer Größe. Es werden neue Transparenz- und Dokumentationspflichten vorgeschrieben, die mitunter langwierige Vorbereitungen erfordern. Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung können hohe Geldstrafen nach sich ziehen.

F-drei nimmt diese Gesetzesänderung zum Anlass, VertreteInnen von kleinen und mittelgroßen Vereine im Freiwilligenbereich sowie Mitglieder von IG Kultur über die wichtigsten Maßnahmen die getroffen werden müssen, zu informieren.

Anschließend an den Vortrag von Steuerberaterin Mag. Sabine Halik können und sollen Informationen zur Situation im eigenen Verein eingeholt werden.

Ablauf und Themen des Workshops:

– Grundzüge des Datenschutzrechts: Was sind Daten? Was versteht man unter Verarbeitung? Was sind personenbezogene Daten?

– Meldungen: Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

– Informationspflichten: Auskunft, Löschung

– Datensicherheit

– Verfahren und Kontrolle, Strafmaßnahmen

– Zusammenfassung: Welche Schritte sind konkret zu setzen?

Dieser Workshop richtet sich an Leitungsorgane und Kommunikationsverantwortliche in kleineren und mittleren Vereinen.

Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung bis 23.3.2018 erforderlich (IG Kultur Mitglieder bitte per Mail an schuster@igkultur.at). Alle anderen hier über die Website.

Veranstaltung in Kooperation mit IG Kultur



Termine - Preise & Anmeldung

Klicken Sie auf den gewünschten Tag, um sich anzumelden.




Referent

Mag. Sabine Halik

Mag. Sabine Halik

Steuerberaterin
http://www.stb-halik.at/

Juristin und Steuerberaterin